Wir, das sind nun nur noch meine jüngere Tochter Mariella und ich, sind begeisterte Collie-Fans. Meine große Tochter ist inzwischen zum Studieren fortgezogen. Wir leben in einem netten kleinen Häuschen in Unterschneidheim. Einem kleinen Dorf auf der Schwäbischen Ostalb ( Grenze Baden-Württemberg / Bayern ).

Ich habe seit meinem 18. Lebensjahr Shelties und seit 2005 auch Collies. Die Amerikanischen Collies haben es mir besonders angetan und ich habe lange nach einer Blue-Merle Hündin mit hervorragenden Gesundheitswerten und Abstammungen gesucht, da sich in mir schon immer der Wunsch nach einer eigenen Collie-Zucht regte. In Angel in Blue habe ich Ende 2011 den perfekten Hund gefunden und kann mit ihr nun dieses neue Kapitel angehen. Ich freue mich rießig auf diese Herausforderung .

Diese Hunde sind so familienbezogen , treu und gelehrig wie kaum ein anderer Hund. Unsere Collies haben langes glattes Deckhaar ohne viel Unterwolle und charakterlich erwiesen sich bisher als absolut wesensfest und zum Therapiehundeinsatz  geeignet . Da wir selbst mit einem " besonderen " Kind zusammen leben , wissen wir sehr zu schätzen , welchen Schatz wir in Angel und später auch in ihrer Tochter Ayana gefunden haben . Mit Angel´s jüngerem Sohn , Bemossed und dessen jüngerer Halbschwester , Dulee , ist unser Collie - Kleeblatt nun komplett .

Wir leben mit vielen Tieren unter einem Dach in einem netten Häuschen mit großem Garten, den wir liebevoll unsere Oase nennen.

Da sind z.B. unsere Selkirk-Rex-Lockenkatzen die ich im kleinen Rahmen seit 2010 züchte  ,                                            " www.Lamb-kittens.de "

und unser kleiner blinder Bobby , der Shi-Tzu von Mariella .

 

 Unsere Vögel gibt es nicht mehr. Aus der großen Außenvoliere wurde inzwischen ein toller Outdor - Spielplatz für unsere Welpen in der schmuddeligen Jahreszeit .

Die paar Goldfische im kleinen Gartenteich darf ich natürlich nicht vergessen. ( lach ).

Für die Therapie unserer gehandicapten Tochter Mariella und auch ein bisschen für meinen Ausgleich zum stressigen Alltag , halten wir uns noch " Chaynee ", eine bildschöne palominofarbene Quarter-Horse-Stute (eingestellt bei einem Bauern).

Mir ist es ein großes Anliegen  , jedes unserer Tiere so artgerecht wie möglich zu halten  , mit hochwertigem Futter zu versorgen und auch medizinische Vorsorge & Behandlungen zu gewährleisten . Dafür opfern meine Familie und ich jede Menge Freizeit , Nerven , gemeinsamen Urlaub und viel Geld.                                                                                                             Doch das , was uns, insbesondere Mariella , unsere Tiere zurückgeben , entschädigt dafür tausendfach. Ich möchte keines davon missen.

                                      Ihre Anja Semmler- Bolz

 

Da ich großer Indianerfan bin und das ja schließlich die Ureinwohner von Amerika waren, fiel die Wahl schlußendlich auf einen indianischen Zwingernamen.

                             " American Rough Collies of Navajo Mountains "

 

So ,nun kennen Sie unsere kleine Familie und ich wünsche Ihnen noch viel Spaß beim Stöbern durch unsere Homepage .


Datenschutzerklärung
powered by Beepworld