Wir, das sind nun nur noch meine jüngere Tochter Mariella und ich, sind begeisterte Collie-Fans. Meine große Tochter ist inzwischen zum Studieren fortgezogen. Wir leben in einem netten kleinen Häuschen in Unterschneidheim. Einem kleinen Dorf auf der Schwäbischen Ostalb.

Ich habe seit meinem 18. Lebensjahr Shelties und seit 2005 auch Collies. Die Amerikanischen Collies haben es mir besonders angetan und ich habe lange nach einer Blue-Merle Hündin mit hervorragenden Gesundheitswerten und Abstammungen gesucht, da sich in mir schon immer der Wunsch nach einer eigenen Collie-Zucht regte. In Angel in Blue habe ich Ende 2011 den perfekten Hund gefunden und kann mit ihr nun dieses neue Kapitel angehen. Ich freue mich rießig auf diese Herausforderung .

Diese Hunde sind so familienbezogen , treu und gelehrig wie kaum ein anderer Hund. Unsere Collies erwiesen sich bisher als absolut wesensfest und zum Therapiehundeinsatz  geeignet . Da wir selbst mit einem " besonderen " Kind zusammen leben , wissen wir sehr zu schätzen , welchen Schatz wir in Angel und später auch in ihrer Tochter Ayana gefunden haben . Mit Angel´s jüngerem Sohn , Bemossed und dessen jüngerer Halbschwester , Dulee , ist unser Collie - Kleeblatt nun komplett .

Wir leben mit vielen Tieren unter einem Dach in einem netten Häuschen mit großem Garten, den wir liebevoll unsere Oase nennen.

Da sind z.B. unsere Selkirk-Rex-Lockenkatzen die ich im kleinen Rahmen seit 2010 züchte  ,                                            " www.Lamb-kittens.de "

und unser kleiner blinder Bobby , der Shi-Tzu von Mariella .

 

 Unsere Vögel gibt es nicht mehr. Aus der großen Außenvoliere wurde inzwischen ein toller Outdor - Spielplatz für unsere Welpen in der schmuddeligen Jahreszeit .

Die paar Goldfische im kleinen Gartenteich darf ich natürlich nicht vergessen. ( lach ).

Für die Therapie unserer gehandicapten Tochter Mariella und auch ein bisschen für meinen Ausgleich zum stressigen Alltag , halten wir uns noch " Chaynee ", eine bildschöne palominofarbene Quarter-Horse-Stute (eingestellt bei einem Bauern).

Mir ist es ein großes Anliegen  , jedes unserer Tiere so artgerecht wie möglich zu halten  , mit hochwertigem Futter zu versorgen und auch medizinische Vorsorge & Behandlungen zu gewährleisten . Dafür opfern meine Familie und ich jede Menge Freizeit , Nerven , gemeinsamen Urlaub und viel Geld.                                                                                                             Doch das , was uns, insbesondere Mariella , unsere Tiere zurückgeben , entschädigt dafür tausendfach. Ich möchte keines davon missen.

                                      Ihre Anja Semmler- Bolz

 

Da ich großer Indianerfan bin und das ja schließlich die Ureinwohner von Amerika waren, fiel die Wahl schlußendlich auf einen indianischen Zwingernamen.

                             " American Rough Collies of Navajo Mountains "

 

So ,nun kennen Sie unsere kleine Familie und ich wünsche Ihnen noch viel Spaß beim Stöbern durch unsere Homepage .


powered by Beepworld